Supplement: Praxis Computer

Schnurlos vernetzt

Dtsch Arztebl 2000; 97(40): [34]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dem bei der Computer-Vernetzung entstehenden Kabelchaos will die Firma Siemens, München, ein Ende bereiten: I-Gate, das „wireless LAN“ mit Internet-Anbindung, ermöglicht es, bis zu zehn PCs und/oder Notebooks über eine Distanz von 50 bis 300 Meter zu vernetzen. Die Datenrate liegt bei 2 MBit/s.
Mit einem ISDN-Anschluss kann man darüber hinaus auch kabellos im Internet surfen oder andere ISDN-Dienste wie Fax und Filetransfer nutzen. Die schnurlose Lösung bietet die gleichen Netzwerkunfunktionen wie ein konventionelles Ethernet-PC-Netzwerk. Das System wurde gemeinsam mit dem Router-Spezialisten Elsa AG, Aachen, entwickelt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema