VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert

EB; afp; pe; Kl; Moe

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rückruf Normal-Serum-Albumin 20 %, Alpha 50 ml – Das Unternehmen Alpha Therapeutic, Langen, teilt mit, daß aufgrund von Abweichungen der Deklaration bei Normal-Serum-Albumin 20 %, Alpha 50 ml, folgende Chargen-Nummern zurückgerufen werden: Ch.-Nr. 230080, 230060, 230100, B-4519203 und 4506203. Die zurückgeschickte Ware wird ersetzt oder vergütet. Moe

Pentatop® – Das Unternehmen Life pharma, Neuhofen, stellt ein Präparat zur Diagnosehilfe und Therapie von Nahrungsmittelallergien zur Verfügung. Zur Abklärung hilft die Gabe von Pentatop® ex juvantibus. Bei nicht definierbaren oder nicht eliminierbaren Allergenen empfiehlt sich die Therapie mit Pentatop®. Durch die Einnahme des Medikamentes vor dem Essen in der Kantine, im Restaurant oder im Urlaub kann das allergische Risiko minimiert werden. Das Präparat ist auch bei Säuglingen ab dem 2. Lebensmonat einsetzbar. pe


Neues Medikament für HIV-Infizierte – Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat ein neues, von Boehringer Ingelheim entwickeltes Medikament für AIDS-Kranke zugelassen. Das Medikament Viramune, das die Ausbreitung des HI-Virus im Körper bremsen soll, wird im August auf den Markt in den USA kommen. Eine Zulassung für Europa soll noch in diesem Jahr beantragt werden. afp
Vertragsverlängerung – Die Forschungskooperation von Hoechst Marion Roussel mit der amerikanischen Firma Oncogene Science wird bis zum 31. Dezember 2000 fortgesetzt. Eine entsprechende Vertragsverlängerung zwischen den beiden Unternehmen beinhaltet Zahlungen zur Unterstützung der Forschung von Oncogene Science in Höhe von maximal 12,5 Millionen US-Dollar. Ziel der Zusammenarbeit ist die Suche nach Wirkstoffen, die in die Regulation der Gen-Transkription eingreifen. Falls ein marktreifes Arzneimittel entsteht, wird Hoechst zusätzlich Lizenzgebühren zahlen. Kl


Encepur® – Reisende in FSME-Endemiegebiete können sich kurzfristig mit Encepur®/Encepur® K (Behring) schützen. Das Schnellimmunisierungsschema an den Tagen 0, 7 und 21 ist klinisch gesichert. 14 Tage nach zwei Impfungen liegen schützende Antikörper vor. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote