Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wörterbuch
Praktische Einführung
Peter Gross: Medical English. Zweisprachige Texte zur Vorbereitung auf die klinische Auslandstätigkeit. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York, 2000, XV, 230 Seiten, 16 Abbildungen, kartoniert, mit Audio-CD, 49,90 DM
Bereits in dritter, verbesserter Auflage liegt diese praktische Einführung in das medizinische Englisch vor – ein handliches Buch zum Lernen und Nachschlagen. Links liest man den englischen, rechts den deutschen Text. Abbildungen mit Benennungen der einzelnen Körperteile und Aufzählungen von Ausrüstungsgegenständen, Instrumenten, Labortests und medizinischen Untersuchungen sind eingefügt. Ausführlich wird die Aufnahme eines neuen Patienten dargestellt; es folgen interessante Fallbeschreibungen, jeweils mit einer Liste des gängigen Vokabulars. Danach werden Struktur und Organisation von medizinischer Versorgung und Unterricht in einem Lehrkrankenhaus vorgestellt. Die übliche Ausdrucksweise im Umgang mit Patienten und bei einem Vortrag auf Englisch wird behandelt.
Neu sind: ein Verzeichnis von etwa 750 gebräuchlichen Abkürzungen, Titeln, Maßeinheiten und Symbolen aus dem angloamerikanischen Bereich, das auch separat als kleines Handbuch beiliegt, eine Audio-CD zur Kontrolle der Aussprache, Informationen zur Nutzung medizinischer Informationssysteme, dazu eine umfangreiche Liste mit nützlichen Adressen.
Das Buch ist jedem Mediziner zu empfehlen, der im englischsprachigen Ausland arbeiten will, doch umgekehrt wird mancher englischsprachige Student an deutschen Universitäten davon ebenfalls profitieren können. Maja Rehbein


Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote