VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2000; 97(42): A-2803 / B-2388 / C-2236

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dipl.-Kfm. Dr. rer. pol. Dieter Thomae (60), Oberstudiendirektor a. D. aus Sinzig-Bad Bodendorf, seit 1987 ununterbrochen Mitglied der Bundestagsfraktion der FDP, erhielt in Würdigung seines Einsatzes in der Gesundheitspolitik und für das Gemeinwohl die „Hartmann-Thieding-Medaille“ des Hartmannbundes (Verband der Ärzte Deutschlands e.V.), die ihm anlässlich der Haupt­ver­samm­lung des HB am 14. September in Leipzig überreicht wurde. Thomae trat 1972 in die FDP ein, heute ist er Ehrenvorsitzender der FDP des Bezirksverbandes Koblenz. Er war von 1974 bis 1984 kommunalpolitisch tätig, von 1989 bis 1990 Mitglied des Stadtrates Ahrweiler und von 1984 bis 1989 Mitglied des Kreistages Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages war Thomae von 1991 bis 1998; heute ist er erneut gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion. Im Mai 1998 gründete er in Bonn das Kuratorium zur Förderung der deutschen Medizin e.V., dessen Vorsitzender er seit dieser Zeit ist.

Prof. Dr. med. Burkard May, Krankenhaus Bergmannsheil, Bochum, und Dr. med. Ruth Schmitz-Harbauer, Krefeld, erhielten anlässlich des 27. Seminarkongresses der Medica Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Medizinischen Diagnostik e.V. in Baden-Baden die Medica-Plakette in Anerkennung ihrer Verdienste in der ärztlichen Fortbildung. May erhielt die Auszeichnung in Würdigung seines Einsatzes für die gastroenterologischen Seminare und des Fortbildungskongresses in Baden-Baden, in Montreux und in Düsseldorf. Ruth Schmitz-Harbauer, praktische Ärztin mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie und Heilverfahren, erhielt die Auszeichnung in Würdigung ihrer langjährigen Einsätze in der Akupunktur-Fortbildung und bei Kursen in Baden-Baden, Montreux und in Düsseldorf.

Dr. med. Folkert Hinrichs (62), niedergelassener Frauenarzt in Leer/Ostfriesland, wurde mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens geehrt. Hinrichs ist seit mehr als 20 Jahren in der Selbstverwaltung der Ärzteschaft engagiert. Auch ist er seit 1978 Vorsitzender der Bezirksstelle Aurich der Kassenärztlichen Vereinigung und seit 1979 der Ärztekammer Niedersachsen, mithin der dienstälteste Bezirksstellenvorsitzende in Niedersachsen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema