VARIA: Schlusspunkt

Leipziger Allerlei

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS „Vom ewigen Wiegen wird die Sau nicht fett!“

„Seine Beratung bekommt der Patient allein beim Arzt und nicht bei der Verbraucherberatung, die sich morgens mit Waschpulver befasst und nachmittags in Gesundheit macht.“

„Die Duldungsstarre der deutschen Ärzteschaft ist nicht unbegrenzt, sie ist nun langsam überschritten.“

„Ärztliche Ethik ist keine Handelsware, und sie ist kaufmännisch nicht zu gewichten. Ethik darf nicht politisch verhandelbar sein.“

„Wir haben es nicht nötig, als Bittsteller und Bettelmönch hausieren zu gehen.“

„Krankheit lässt sich nicht budgetieren, und Gesundheit gehorcht in der Regel nicht ökonomischen Gesetzen.“
„Es macht keinen Sinn, zu verzagen und den Kopf in den Sand zu stecken. Denn wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.“
Dr. med. Hans-Jürgen Thomas, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Erwitte, Vorsitzender des Hartmannbundes (Verband der Ärzte Deutschlands e.V.), vor der Haupt­ver­samm­lung 2000 am 14. September in Leipzig
„Wenn sich ein Parallelsystem außerhalb des eigentlichen etablierten Versorgungssystems entwickelt und aufbaut, ist dies ein Indiz dafür, dass etwas im eigentlichen Versorgungssystem nicht stimmt.“
Prof. Dr. jur. Kurt Biedenkopf, sächsischer Ministerpräsident, vor der Haupt­ver­samm­lung des Hartmannbundes am 14. September in
Leipzig


„Der Hartmannbund wurde am 13. September 1900 in wohlweislicher Voraussehung auf den heutigen Verbandsvorsitzenden in einem Restaurant in der Nähe der Thomaskirche zu Leipzig gegründet. Der Marburger Bund kann mit so einem illustren Gründungsort nicht aufwarten. Der MB wurde nämlich 1947 auf dem Sudelfeld in einer alten Tenne ins Leben gerufen.“
Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Radiologe aus Hamburg, Vorsitzender des Marburger Bundes (Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte Deutschlands e.V.), in seiner Grußadresse an die Haupt­ver­samm­lung des Hartmannbundes (Verband der Ärzte Deutschlands e.V.) während seines 100. Bestehens, am 14. September 2000, im Congress Centrum des Interconti zu Leipzig
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote