ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2000Übersetzung: Dolmetscher für den Arzt

MEDIEN

Übersetzung: Dolmetscher für den Arzt

Dtsch Arztebl 2000; 97(45): A-2972 / B-2518 / C-2353

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Medizinischer Online-Sprachführer unterstützt das Patientengespräch

Die Verständigung zwischen Ärzten und ausländischen Patienten gestaltet sich häufig kompliziert und kann im schlimmsten Fall zu Behandlungsfehlern oder nutzlosen Therapien führen.
Hier sorgt die im Web frei verfügbare Übersetzungssoftware „Medlingua“ (www.medlingua.com) für Abhilfe. Sie unterstützt den Arzt beim Patientengespräch und vermittelt zwischen den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch. Sämtliche Sprachen lassen sich untereinander frei kombinieren.
Das gemeinsam mit Ärzten entwickelte Interviewsystem für die Kommunikation zwischen Arzt und Patient enthält rund 80 Checklisten, Informationstexte und Illustrationen, die der Arzt auch ausdrucken kann. Grundlage für den medizinischen Online-Sprachführer ist der idealtypische Verlauf der Kommunikation zwischen Arzt und Patient, von der Aufnahme über das erste Gespräch bis hin zu Diagnostik und Therapie. Zu weiteren Themen gehören die stationäre Krankenhauseinweisung, Operationsaufklärung, Medikation und Entlassung aus dem Krankenhaus.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema