ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2000Omeprazol i. v. zur Prophylaxe von Rezidivblutungen

MEDIZIN: Referiert

Omeprazol i. v. zur Prophylaxe von Rezidivblutungen

Dtsch Arztebl 2000; 97(45): A-3026 / B-2557 / C-2276

w

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In den USA werden jährlich über 250 000 Patienten wegen einer oberen gastrointestinalen Blutung, meist aus einem peptischen Ulkus, stationär aufgenommen. Zur Blutstillung hat sich die endoskopische Therapie weitgehend durchgesetzt, in der vorliegenden Studie erfolgte eine Kombinationsbehandlung mit Suprarenin-Injektion und Thermokoagulation. In der prospektiven Studie an 240 Patienten wurde die Gabe von 80 mg Omeprazol als Bolus, gefolgt von 8 mg/h für 72 Stunden, mit einer Placebomedikation verglichen. Nach drei Tagen erhielten alle Patienten 20 mg Omeprazol für acht Wochen. Während der 30-tägigen Beobachtungszeit erfolgte in der Omeprazolgruppe eine Rezidivblutung in 6,7 Prozent, in der Placebogruppe in 22,5 Prozent. Die meisten Rezidivblutungen traten in den ersten drei Tagen auf. Drei Patienten in der Omeprazolgruppe und neun Patienten in der Placebogruppe mussten operiert werden. Fünf Patienten (4,2 Prozent) verstarben während der Beobachtungszeit in der Omeprazolgruppe sowie zwölf (zehn Prozent) in der Placebogruppe. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass eine Hochdosis-Infusionstherapie mit Omeprazol nach endoskopischer Blutstillung das Risiko einer Rezidivblutung substanziell zu reduzieren vermag. w

Lau JYW, Sung JJY, Lee KKC et al.: Effect of intravenous omeprazole on reccurent bleeding after endoscopic treatment of bleeding peptic ulcers. N Engl J Med 2000; 343: 310–316.

Dr. Chung, Department of Surgery Chinese University of Hong Kong Prince of Wales Hospital, Shatin, Hong Kong, China.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema