Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Wolf Mann, HNO-Klinik der Universität Mainz, ist zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Prof. Dr. med. Dietmar Koischwitz, Radiologisches Institut am Krankenhaus Siegburg. Koischwitz ist als Alt- und Vizepräsident weiterhin im Vorstand vertreten. Als Neupräsident für die in zwei Jahren beginnende neue Amtszeit wurde Prof. Dr. med. Michael Gebel, Zentrum für Innere Medizin der Medizinischen Hochschule Hannover, gewählt. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote