POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Medizinische Befunde

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes starben im vergangenen Jahr in Deutschland 885 000 Menschen. Fast jeder zweite (429 000) erlag den Folgen einer Herz-/ Kreislauferkrankung, allein 87 600 einem akuten Herzinfarkt. Zweithäufigste Todesursache in Deutschland ist der Statistik zufolge die Gruppe der "bösartigen Neubildungen". Zugenommen haben gegenüber 1994 die Sterbefälle aufgrund von Lungenkrebs (plus 2,5 Prozent), von Brustkrebs bei Frauen (plus 1,8 Prozent) und von bösartigen Neubildungen des lymphatischen und hämatopoetischen Gewebes (plus 1,8 Prozent).
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote