SUPPLEMENT: Praxis Computer

Archivierungssystem

Dtsch Arztebl 2000; 97(45): [30]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Firma Daisy, Ladenburg, stellt anlässlich der Medica (Halle 15/A 15) die neue Version ihres Archivierungssystems „AdAkta“ (IV) vor. Gezeigt wird das Ergebnis der Integration des neuen Scanners „Epson Expression 1640 XL“, der mit einer optischen Dichte von 3,3 die Aufnahme von Röntgenbildern in einer hohen Qualität ermöglicht. Der neue Viewer und die Bildverabeitungsfunktionen in der Software wurden für 65 536 Graustufen (statt 256 wie sonst üblich) programmiert. Dadurch kann der Scanner seine volle Qualität entfalten. Bildmanipulationen wie „Center“ und „Window“, die bislang nur auf digitalem Material (CT, Dicom) möglich waren, können nun auch auf konventionelle Röntgenfilme angewandt werden. WZ

Informationen: Daisy Archivierungssysteme, Zehntstraße 6, 68526 Ladenburg, Telefon: 0 62 03/69 20 60, E-Mail: info@
adakta.de
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote