SUPPLEMENT: Reisemagazin

Denguefieber nimmt zu

Dtsch Arztebl 2000; 97(46): [23]

rug

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In den vergangenen 30 Jahren hat sich das Dengue-Fieber dramatisch ausgebreitet. Inzwischen ist es in fast allen tropischen und subtropischen Gebieten der Erde heimisch. Es kommt in mehr als 100 Ländern endemisch vor und bedroht damit rund 40 Prozent der Weltbevölkerung. Mehr als 1,2 Millionen Fälle von Dengue-Fieber wurden im Jahr 1998 an die Weltgesundheitsorganisation gemeldet. Nach Schätzungen liegt die Dunkelziffer sogar um ein Vielfaches höher. 50 Millionen Menschen infizieren sich jedes Jahr mit Dengue-Fieber, davon erkranken 400 000 an der gefährlichen hämorrhagischen Verlaufsform. Hämorrhagisches Dengue-Fieber ist inzwischen eine der Hauptursachen für Todesfälle im Kindesalter in Asien. rug
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote