ArchivDeutsches Ärzteblatt49/2000Post Scriptum: Vögel mit Regenbogenbäumen

VARIA: Schlusspunkt

Post Scriptum: Vögel mit Regenbogenbäumen

Dtsch Arztebl 2000; 97(49): [76]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Heiteres und Rätselhaftes
im Lebenshilfe-Kunstkalender 2001


Farbenfroh präsentiert sich der Kalender „Seh-Weisen“ 2001 der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. Das Titelbild zeigt einen Jungen, der mit freudig ausgestreckten Armen einen großen Vogel auf seinem Kopf balanciert. Der Maler Dirk Nicolaisen kommentiert sein Motiv so: „Mit meinem Bruder Thomas gehe ich gern auf den Rummel und in den Zirkus. Dort gibt es viele bunte Vögel. Zwei davon habe ich hier auf die von mir selbst gespannte Leinwand gemalt.“
Der Titel „Zwei schöne Vögel“ ist also genau so wenig wörtlich zu verstehen wie die „Unterwasservögel“ von Armin Gekeler. Vollends fantastisch wirken Kerstin Komms „Vögel mit Regenbogenbäumen“.
Rätsel gibt der Bildaufbau in Ingeborg Finckbeins „Tafel mit Früchten“ auf: Nur zwei der vielen Stühle an – oder vielmehr über – einem langen Tisch sind besetzt, und zwar von düsteren Gestalten, die sich weder einander noch dem verlockend dargestellten Obst zuwenden. Einige der Bilder sind in Kunstateliers entstanden. Der Kalender „Seh-Weisen“ 2001 enthält erstmals zusätzlich zum Titel und den zwölf farbigen Monatsblättern ein Blatt mit sieben heraustrennbaren Postkarten mit Motiven des Kalenders. Er hat die Maße 30 mal 30 cm und kostet 24,50 DM. Bei Versand kommen Porto und Verpackungskosten hinzu. Erhältlich ist der Kalender bei der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Raiffeisenstraße 18, 35043 Marburg, Fax: 0 64 21/49 11 67,
E-Mail: Vertrieb@Lebenshilfe.de oder über das Internet: www. Lebenshilfe.de WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema