Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS August-Steffen-Preis 1996 – verliehen vom Berufsverband der Ärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin Deutschlands e.V., gestiftet von der Fresenius-Stiftung, Bad Homburg, Dotation: 10 000 DM, an Prof. Dr. med. Karl-Ernst von Mühlendahl, Osnabrück. Als Leiter der Dokumentations- und Informationszentrale für Umweltfragen der Akademie für Kinderheilkunde und Jugendmedizin habe Prof. von Mühlendahl Wesentliches zum Auf- und Ausbau der Dokumentationsstelle beigetragen und das Ansehen der Akademie nachhaltig gestärkt, heißt es in der Laudatio.


Wilhelm Conrad Röntgen-Preis 1996 – verliehen von der Deutschen Röntgengesellschaft e.V., Bad Homburg, an Dipl.-Ing. Dr. med. Thomas Schmitz-Rode aus Aachen und an Dr. med. Tarek Yousry aus München.
Der Hermann-Holthusen-Ring ging an Priv.-Doz. Dr. med. Dierk Vorwerk aus Aachen; der Walter-FriedrichPreis der Deutschen Röntgengesellschaft wurde an Maria Zankl, Oberschleißheim, verliehen. Die AlbersSchönberg-Medaille ging an Prof. Dr. med. Eberhard Zeitler, Internist, Universität Erlangen. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote