ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2000Nachschlagewerk: Alles über DRGs

AKTUELL

Nachschlagewerk: Alles über DRGs

Dtsch Arztebl 2000; 97(51-52): A-3456 / B-2904 / C-2584

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Schwerpunkt des neuen Krankenhaus-Reports ist die Entgeltreform.
Die Krankenhäuser stehen vor einem Paradigmen-Wandel. Auslöser ist die Reform des Vergütungssystems mit Fallpauschalen auf Basis von Diagnosis Related Groups (DRGs). Der Krankenhaus-Report 2000 informiert über die neue Krankenhausvergütung, die in Deutschland ab 1. Januar 2003 nach australischem Muster eingeführt wird. Themen des Reports: Perspektiven für die Zukunft des Akutkrankenhauses, Grundzüge von DRG-Systemen, Erfahrungen mit DRGs in den USA, Europa und Australien, Hintergründe der Systementscheidung für das australische DRG-System und die Vergütungsreform aus ärztlicher Sicht. Der Krankenhaus-Report, herausgegeben von Michael Arnold, Martin Litsch und Heller Schellschmidt, ist beim Schattauer-Verlag, Stuttgart, erschienen und kostet 89 DM. Im Preis inbegriffen ist eine CD-ROM mit allen Texten, Tabellen und Grafiken.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema