ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2001Chronische Pankreatitis Update – Diagnostik und Therapie 2000: Schlusswort

MEDIZIN: Diskussion

Chronische Pankreatitis Update – Diagnostik und Therapie 2000: Schlusswort

Dtsch Arztebl 2001; 98(3): A-117 / B-102 / C-102

Lankisch, Paul Georg

zu dem Beitrag von Prof. Dr. med. Paul Georg Lankisch Prof. Dr. med. Peter Layer in Heft 33/2000
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ein eventuell günstiger Effekt einer Antioxidanzientherapie bei akuter und chronischer Pankreatitis wird seit langem diskutiert. Hierzu liegen jedoch
bis jetzt nur wenige Untersuchungen vor.
Kuklinski et al. (3) berichteten 1991 über eine randomisierte Studie, in der acht von 17 Patienten mit akuter nekrotisierender Pankreatitis eine adjuvante Therapie mit Natriumselenit erhielten. Acht der neun (89 Prozent) Patienten in der Kontrollgruppe verstarben. Davon betroffen war jedoch keine Patient der Selen erhalten hatte.
Ein Jahr später berichtete die gleiche Arbeitsgruppe erneut über einen günstigen Effekt einer adjuvanten Antioxidanzientherapie mit Selen und D-a-
Tocopherol bei 99 Patienten. Von diesen Patienten hatten etwa zwei Drittel eine interstitielle Pankreatitis und ein Drittel zeigte eine nekrotisierende Pankreatitis. Die Letalität sank von 1982 bis 1999 in einer historischen Vergleichsgruppe von 34,4 Prozent auf 1,1 Prozent (2). Beide Studien wurden wegen der zu kleinen Patientenzahlen und vor allem wegen der ungewöhnlich hohen Letalität in den Vergleichsgruppen kritisiert.
In Tierexperimenten ließ sich kein günstiger Effekt einer Antioxidanzientherapie auf den Verlauf einer akuten Pankreatitis nachweisen (4). Auch in einer klinischen Studie war die Antioxidanzientherapie nicht wirksam (6). Allerdings weisen etwa ein Drittel aller Patienten mit nekrotisierender Pankreatitis einen erniedrigten Selenplasmaspiegel auf. Dieser Befund korreliert jedoch nicht mit dem Schweregrad und mit der Prognose der Erkrankung (5). In einer kontrollierten Studie mit 20 Patienten mit akuter Pankreatitis, die randomisiert entweder Selen oder ein Placebo erhielten, lag die Letali-
tät in beiden Gruppen bei zehn Prozent. Auch diese Studie ist zu klein, um einen eventuellen klinischen Effekt von Selen zu beweisen oder auszuschließen (1).
Da also der Beweis für den Nutzen einer adjuvanten Selentherapie bei akuter Pankreatitis fehlt, wurde diese Behandlungsform von uns nicht in
unseren Übersichtsartikel aufgenommen.

Literatur
1. Birk D, Schoenberg MH, Eisele S, Mbock A, Rau B, Beger HG: Die Bedeutung der Sauerstoffradikale bei akuter Pankreatitis. Klinische und experimentelle Ergebnisse der Radikalenfängertherapie. Med Klin 1995; 90 (Suppl 1): 32–35.
2. Kuklinski B, Buchner M, Müller T, Schweder R: Antioxidative Therapie der Pankreatitis – eine 18-monatige Zwischenbilanz. Z Gesamte Inn Med 1992; 47: 239–245.
3. Kuklinski B, Buchner M, Schweder R, Nagel R: Akute Pankreatitis – eine „Free Radical Disease“. Letalitätssenkung durch Natriumselenit (Na2SeO3)-Therapie. Z Gesamte Inn Med 1991; 46: 145–149.
4. Niederau C, Niederau M, Borchard F, Ude K, Lüthen R, Strohmeyer G, Ferrell LD, Grendell JH: Effects of antioxidants and free radical scavengers in three different models of acute pancreatitis. Pancreas 1992; 7: 486– 496.
5. Schulz H-U, Abicht K, Halangk W, Päge I, Niederau C: Rolle freier Sauerstoffradikale bei akuter und chronischer Pankreatitis. In: Beger HG, Manns MP, Greten H: Molekularbiologische Grundlagen der Gastroenterologie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1995: 279– 293.
6. Sharer NM, Scott PD, Deardon DJ, Lee SH, Taylor PM, Braganza JM: Clinical trial of 24 hours’ treatment with glutathione precursors in acute pancreatitis. Clin Drug Invest 1995; 10: 147–157.

Prof. Dr. med. Paul Georg Lankisch
Medizinische Klinik
Städtisches Klinikum Lüneburg
Bögelstraße 1
21339 Lüneburg

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema