ArchivDeutsches Ärzteblatt36/1996Homozygotie des e4-Allels für Apolipoprotein E und Implikationen für Alzheimersche Krankheit

MEDIZIN: Referiert

Homozygotie des e4-Allels für Apolipoprotein E und Implikationen für Alzheimersche Krankheit

silk

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Variationen des Apolipoprotein- E-Gens scheinen eine mögliche Ursache für viele Fälle der Alzheimerschen Krankheit vom Spättyp zu sein. Von diesem Gen, das auf dem Chromosom 19 lokalisiert ist, wurden bisher drei verschiedene Allele, e2, e3 und e4, gefunden. Während e2 ein Schutzfaktor für die Demenzentwicklung zu sein scheint, wird e4 als wichtiger Risikofaktor betrachtet.
Nachdem bei 235 Freiwilligen mit einer Familienanamnese für Alzheimer das Lipoprotein E-Gen typisiert wurde, wurden bei elf homozygoten Trägern des e4-Allels und bei 22 Kontrollprobanden ohne das Allel intensive neuropsychologische Tests durchgeführt. Bei diesen zeigte sich kein Unterschied zwischen den Gruppen, die nach Geschlecht, Alter und Bildungsgrad geschichtet waren. Bei Untersuchungen des Gehirns mit Positronen­emissions­tomo­graphie zeigte sich bei den Probanden mit dem e4-Allel für Apolipoprotein E ein reduzierter Glukosemetabolismus vor allem im Bereich der temporalen, parietalen und prefrontalen Großhirnrinde. Dieser herabgesetzte Glukoseverbrauch war seitengleich in beiden Hemisphären und am deutlichsten in der Region um den Gyrus cinguli. Diese neuroradiologische Untersuchung bestärkt das e4-Allel als Risikofaktor für die Alzheimersche Krankheit. Auch könnten Untersuchungen des Glukosemetabolismus bei Patienten mit Risikofaktoren diese Veranlagung bereits vor dem Auftreten klinischer Symptome nachweisen oder sehr sensitive Verlaufskontrollen bei Studien über Therapieansätze ermöglichen. silk
Reiman EM et al.: Preclinical evidence of Alzheimer’s disease in persons homozygous for the e4-allel for Apolipoprotein E, N Eng J Med 334, 1996, 752–759
Dr. Reiman, Positron Emission Tomography Center, Good Samaritan Regional Medical Center, 1111 E, McDowell RD, Phoenix, AZ 85006, USA

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote