VARIA: Technik

Dachgepäckträger

Dtsch Arztebl 2001; 98(6): A-338 / B-287 / C-268

Buner, Wiebke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer mit auf einem Dachgepäckträger aufmontierten Fahrrädern und vergleichsweise hoher Geschwindigkeit in eine Toreinfahrt fährt und dabei – weil er die Höhe der Durchfahrt überschätzt hat – neben den Fahrrädern auch das Dach des Wagens beschädigt, der hat wegen grober Fahrlässigkeit keinen Anspruch auf Schadensersatz aus der Vollkaskoversicherung (Amtsgericht Plettenberg, Az.: 1 C 53/98). WB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema