VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Viramune

Dtsch Arztebl 2001; 98(6): A-341 / B-275 / C-258

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ein einfaches Anti-HIV-Therapieschema von Viramune® (Nevirapin) plus CombivirTM (3TC 150 mg/ ZDV 300 mg, Glaxo Wellcome) zeigte im Vergleich zu einer Therapie mit dem Protease-Inhibitor Nelfinavir (Viracept®, Agouron Pharmaceuticals) plus Combivir eine vergleichbare Wirksamkeit bei der HIV-Reduktion unter die Nachweisgrenze. Dies hat die Auswertung der COMBINE-Studie nach 36 Wochen ergeben. Bei Viramune (Boehringer Ingelheim) handelt es sich um einen nichtnukleosidischen Reverse-Transkriptase-Inhibitor, der nur zwei Tabletten pro Tag erfordert.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema