VARIA

Ergenyl intravenös

Dtsch Arztebl 2001; 98(6): A-343 / B-277 / C-260

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Sanofi-Synthelabo bringt mit Ergenyl® intravenös eine fertige Natriumvalproat-Injektionslösung zur Therapie der Epilepsie auf den Markt. Ergenyl intravenös kann direkt zur Injektion verwendet werden; die Verdünnung in gängigen Infusionsträgerlösungen ist möglich. Eine Ampulle enthält 4 ml mit 400 mg Natriumvalproat, damit ist eine einfache und schnelle Umrechnung möglich. Lösungsmittel oder Konservierungsstoffe sind nicht beigefügt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema