VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(6): A-347 / B-292 / C-272

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Preis für Tropenmedizin – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V., Dotation: 10 000 DM, für Arbeiten auf dem Gebiet der Tropenmedizin und der internationalen Gesundheitswissenschaften. Bewerbungen (bis 1. März) an Privatdozent Dr. med. Gerd D. Burchard, Institut für Tropenmedizin, Berlin.

Ingrid-zu-Solms-Preis – ausgeschrieben von der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Frankfurt/ Main, Dotation: 7 000 DM, zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit einer jungen Ärztin, die im Gebiet der medizinischen Grundlagenforschung, der klinischen Medizin oder der ärztlichen Psychotherapie arbeitet. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis zum 15. März) an die Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Katja Möhrle, Im Vogelsgesang 3, 60488 Frankfurt/Main; Telefon: 0 69/9 76 72- 1 88.

Forschungspreis der Werner G. Gehring Stiftung für Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Ageing-/Anti-Ageing-Forschung zur Ehrung eines Lebenswerks. Dotation: 70 000 DM. Teilnahmeberechtigt sind Ärzte und Tierärzte sowie Naturwissenschaftler. Bewerbungen (bis zum 15. März) an die Werner G. Gehring Stiftung, Vorstand, Ellernstraße 10, 31832 Springe.
Doktorandenpreis der Werner G. Gehring Stiftung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Dotation: 10 000 DM, zur Auszeichnung einer Dissertation auf dem Gebiet der Ageing-/Anti-Ageing- Medizin. Bewerbungen (bis zum 15. März) an die Werner G. Gehring Stiftung, Vorstand, Ellernstraße 10, 31832 Springe/Deister.

Hufeland-Preis 2001 – ausgeschrieben von der Stiftung Hufeland der Deutschen Ärzte-Versicherung, Köln, Dotation: 40 000 DM, zur Förderung der Präventivmedizin in Deutschland. Bewerbungen (bis spätestens 31. März) an Hufeland-Preis, Notarin Dr. jur. Ingrid Doyé, Kattenbug 2, 50667 Köln.

Forschungspreis Psychotherapie in der Medizin – ausgeschrieben durch das Kuratorium „Forschungspreis Psychotherapie in der Medizin“, Dotation 5 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten, die neue Erkenntnisse für die Psychotherapie in der Medizin erbracht haben. Bereits publizierte Arbeiten dürfen nicht länger als zwei Jahre veröffentlicht sein. Einsendungen in vierfacher Ausfertigung bis 31. März an den Vorsitzenden des Kuratoriums Prof. Dr. med. Gerhardt Nissen, Anne-Frank-Straße 9, 97082 Würzburg. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema