ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2001Internetspiegel: Europa

MEDIEN

Internetspiegel: Europa

Dtsch Arztebl 2001; 98(7): A-358 / B-302 / C-282

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Internet ist in Europa inzwischen weit verbreitet: So ist beispielsweise in der EU der Anteil der Nutzer mit privatem Zugang zwischen April und Oktober 2000 von rund 18 auf 28 Prozent gestiegen. In Deutschland gab es im gleichen Zeitraum sogar eine Verdoppelung des Heim-Surfer-Anteils. Auffallend ist das starke Nord-Süd-Gefälle: Von Skandinavien bis ans Mittelmeer verliert das Internet erheblich an Bedeutung.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema