VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2001; 98(7): A-416 / B-338 / C-316

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rolf Zick (79), ehemaliger Herausgeber und Chefredakteur der Korrespondenz „Nord-Report“ erhielt in Anerkennung seines journalistischen Einsatzes und seiner Berichterstattung auf dem Gebiet der Berufs- und Gesundheitspolitik sowie aus dem Gebiet der Medizin das Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft, verliehen durch die Bundes­ärzte­kammer. Zick war lange Jahre Vorsitzender und ist heute Ehrenvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft „Landespressekonferenz Niedersachsen“, Hannover.

Prof. Dr. med. Peter Schwandt (64), Internist, Leitender Oberarzt und Leiter der Abteilung für Stoffwechselkrankheiten in der Medizinischen Klinik II am Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München, ist in Würdigung seiner Verdienste um die ärztliche Fortbildung mit der Ernst-von-Bergmann-Plakette ausgezeichnet worden, die ihm der Vorstand der Bundes­ärzte­kammer verlieh. Schwandt ist bereits Mitte der Sechzigerjahre in der ärztlichen Fortbildung engagiert; er hat in mehr als 400 Veranstaltungen, Vorträgen, Diskussionsforen und Qualitätszirkeln auf Bundes- und Regionalebene sowie bei europäischen Kongressen insbesondere sich mit Fragen der Atheroskleroseprävention unter besonderer Berücksichtigung der Lipoproteinrisiken befasst. Zu seinen Spezialthemen zählen auch die Primär- und Sekundärprävention der koronaren Herzkrankheit. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema