VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(8): A-486 / B-390 / C-368

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Preis für Forschungsvorhaben pädiatrische Infektiologie – ausgeschrieben als Forschungsförderungspreis der Deutschen Gesellschaft für pädiatrische Infektiologie e.V., Dotation: 20 000 DM. Mit dem Preisgeld sollen insbesondere pädiatrisch-infektiologische Forschungsvorhaben mit dem Ziel gefördert werden, Erkenntnisse zu gewinnen, die sich vorteilhaft auf Diagnostik, Therapie und Prophylaxe von infektiösen Erkrankungen bei Kindern auswirken. Bewerbungen (bis zum 30. März) an die Deutsche Gesellschaft für pädiatrische Infektiologie e.V., Geschäftsführung, Postfach 83 02 31, 81702 München.

Internationaler Balint-Preis – ausgeschrieben für Medizinstudenten, Dotation: insgesamt 10 000 Schweizer Franken, zur Auszeichnung von studentischen Arbeiten, die sich dem Ascona-Modell und der Lehre Michael Balints verschrieben haben. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Einsendeschluss (bis spätestens 31. März) an Prof. Dr. med. Dr. med. h. c. mult. Boris Luban-Plozza, Stiftung Psychosomatik und Sozialmedizin, Via Monescia 2, CH-6612 Ascona.

Sanofi-Synthelabo-Myopathiepreis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V., Dotation: 20 000 DM, gestiftet von der Firma Sanofi Synthelabo, zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen im deutschsprachigen Raum. Bewerbungen (bis zum 31. März) an Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V., Dr. Weber, Im Moos 4, 79112 Freiburg.

Forschungspreis – für Neuromuskuläre Erkrankungen, ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V., Dotation: insgesamt 50 000 DM (drei Teilpreise), gestiftet von der Firma Aventis Pharma Deutschland GmbH, Bad Soden, zur Förderung der Forschung auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, insbesondere der amyotrophen Lateralsklerose im deutschsprachigen Raum. Bewerbungen (bis zum 31. März) an die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V., Im Moos 4, 79112 Freiburg/Breisgau.

Helmut-Wölte-Preis – ausgeschrieben von der Helmut-Wölte-Stiftung für Psychoonkologie, Bonn, Dotation: 5 000 DM, zur Auszeichnung von Initiativen zur psychosozialen Versorgung von Krebs-patienten und deren Angehörigen. Es werden ausschließlich Projekte berücksichtigt, die sich bereits in der Phase der Realisierung befinden. Bewerbungen (bis zum 31. März) an Dr. med. Gerhard Strittmatter, Fachklinik Hornheide, Dorbaumstraße 300, 48157 Münster.

Leonhard-Klein-Preis – zur Förderung der Augenchirurgie, Dotation: 30 000 DM, ausgeschrieben durch die Leonhard-Klein-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit auf dem Gebiet der mikrochirurgischen Instrumentenentwicklung und
-anwendung sowie der mikrochirurgischen Operationstechnik, die über eine Modifikation bekannter Verfahren hinausgeht. Bewerbungen (bis zum 31. März) an den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., Peter Beck, Postfach 16 44 60, 45224 Essen.

Christina Barz-Förderpreis – ausgeschrieben von der Christina Barz-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., Essen. Ausgeschrieben werden zwei Förderpreise, Dotation: jeweils 30 000 DM, zur Förderung promovierter Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die auf dem Gebiet der „Früherkennung und des Verlaufs bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen“ arbeiten. Der Förderpreis ist für einen einjährigen Forschungsaufenthalt an einer auswärtigen Klinik oder Forschungsinstitution bestimmt. Bewerbungen (bis zum 31. März) an die Christina Barz-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., Barkhovenallee l, 45239 Essen. Die Ausschreibung ist auch im Internet über: http://www.stifter-verband.de abrufbar.

Joachim-Kuhlmann-Aids-Preis – ausgeschrieben von der Joachim Kuhlmann Aids-Stiftung, Essen, Dotation: insgesamt 50 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlich-klinischer Arbeiten aus allen Teilbereichen der HIV-Infektion und zum Thema Aids, die zur Publikation angenommen oder im Jahr 2000 erschienen sind. Bewerbungen (bis zum 31. März) an die Joachim Kuhlmann Aids-Stiftung, Bismarckstraße 55, 45128 Essen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema