ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2001Haftpflicht-/Hausratversicherung: Tipps der Verbraucherschützer

Versicherungen

Haftpflicht-/Hausratversicherung: Tipps der Verbraucherschützer

Dtsch Arztebl 2001; 98(9): [55]

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer anderen – ob vorsätzlich oder fahrlässig – einen Schaden zufügt, ist den Geschädigten zum Schadenersatz verpflichtet. Daher sollte die private Haftpflichtversicherung zu den „Muss“-Versicherungen gehören. Auch durch Brand, Diebstahl oder Wassereinbruch können hohe Schäden verursacht werden. Hier ist der Abschluss einer Hausratversicherung sinnvoll.
Die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher (AgV) hat einen neuen Ratgeber für diese beiden Versicherungsarten herausgegeben. In diesem findet der Leser unter anderen Musterbriefe für die Angebotseinholung bei Versicherungen und Tipps, wie man den Wert des eigenen Hausrats ermitteln kann.
Der Ratgeber kostet 15 DM (94 Seiten) inklusive Porto und Versand und kann bestellt werden beim AgV-Versandservice, Postfach 11 16, 59930 Olsberg, Telefon: 0 29 62/ 90 86 47, Fax: 0 29 62/90 86 49. rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema