ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2001Bundes­aus­schuss: Keine Zulassung erteilt

AKTUELL

Bundes­aus­schuss: Keine Zulassung erteilt

Dtsch Arztebl 2001; 98(10): A-572 / B-480 / C-456

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nicht anerkannt

Der therapeutische Nutzen der „Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Manfred von Ardenne“ kann nach Meinung des Bundes­aus­schusses der Ärzte und Krankenkassen nicht attestiert werden. Sie kann daher nicht ambulant als Leistung der Krankenkassen angewandt werden. Ebenso wenig wurde die Behandlung mit ionisiertem Sauerstoff anerkannt. Die „Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Manfred von Ardenne“ soll den Sauerstoffgehalt des Blutes und des Körpergewebes erhöhen und bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, bei Immunschwäche und geriatrischen Erkrankungen wirksam sein. Mit der Ablehnung bestätigte der Bundes­aus­schuss der Ärzte und Krankenkassen seinen Beschluss aus dem Jahr 1990. Bereits damals konnten Wirksamkeit, Nutzen und Risiken der Methoden nicht nachgewiesen werden.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema