ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2001Kampagne gegen die rot-grüne Gesundheitspolitik

AKTUELL

Kampagne gegen die rot-grüne Gesundheitspolitik

Dtsch Arztebl 2001; 98(10): A-573 / B-481 / C-457

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ende letzten Jahres hat die FDP eine Kampagne gegen die rot-grüne Gesundheitspolitik gestartet. In diesem Rahmen hat ihre Bundestagsfraktion vor kurzem eine Protestaktion speziell gegen die Arznei- und Heilmittelbudgets initiiert. In der vergangenen Woche wurde das Kampagnenplakat „Mit festen Budgets in die stabile Notlage“ in der Berliner Arztpraxis von Dr. med. Roland Hardung vorgestellt. Für dieses Motiv hatten sich rund 1 000 Bürger in einer Abstimmung übers Internet entschieden.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema