ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2001Chronische Wunden: Ergänzung

BRIEFE

Chronische Wunden: Ergänzung

Dtsch Arztebl 2001; 98(11): A-682 / B-558 / C-525

Marx, Rudolf

Zu dem Leserbrief „An Zinkmangel denken“ von Dr. Anton Kraus in Heft 3/2001:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Es hat sich wohl noch nicht überall herumgesprochen: Ein ganz überwiegender Teil der Ulcera cruris ist Folge der chronischen Veneninsuffizienz (CVI). Eine Erfolg versprechende Therapie kann demnach eigentlich nur die Wiederherstellung dieser Insuffizienz sein. Die Beachtung der Grunderkrankung – außer CVI! – sowie der Wundverhältnisse sind mit Sicherheit als Unterstützung wertvoll, natürlich dann vor allem anderen, wenn die Ulcus-Genese eine andere als die CVI ist.
Dr. Rudolf Marx, Obere Bergerheide 29, 42113 Wuppertal
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema