VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(11): A-714 / B-604 / C-571

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Forschungspreis „Rauchfrei leben“ – ausgeschrieben durch den Ärztlichen Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V., Dotation: 15 000 DM, gestiftet von der Firma Pharmacia & Upjohn GmbH, zur Auszeichnung von Arbeiten, bei denen die Themen Gesundheitsgefahren durch Rauchen und Passivrauchen, Abhängigkeit, Entwöhnung und gesellschaftspolitische Aspekte des Rauchverhaltens im Vordergrund stehen. Bewerbungen (bis 10. April) an Prof. Dr. med. Friedrich Johann Wiebel, Postfach 12 44, 85379 Eching, E-Mail: wiebel @globalink.org

Ludolf-Krehl-Preis 2001 – ausgeschrieben von der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V., in zwei Abteilungen, und zwar Abteilung A für Doktoranden an einer südwestdeutschen Universität (Freiburg, Heidelberg, Mainz, Mannheim, Tübingen und Ulm). Der Preis in Abteilung B wird für die beste Arbeit von Assistenz- oder Oberärzten aus südwestdeutschen Krankenhäusern (ausgenommen Universitätskliniken) ausgeschrieben, die sich mit einem Thema aus der Inneren Medizin befassen und die in den letzten zwei Jahren in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht worden sind. Bewerbungen (bis zum 30. April) an den Vorsitzenden der Fachgesellschaft, Prof. Dr. med. Hubert Mörl, Medizinische Klinik, Diakonissenkrankenhaus, Speyerer Straße 91–93, 68163 Mannheim.

Alois-Kornmüller-Preis und Ultraschall-Preis – beide Preise ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie e.V., Dotation: 5 000 DM beziehungsweise 7 000 DM, zur Auszeichnung und Würdigung wissenschaftlicher Leistungen auf dem Gebiet der klinischen Neurophysiologie beziehungsweise grundlegender wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Neurosonologie. Der Ultraschall-Preis 2001 wurde von der Firma DWL Elektronische Systeme, Sipplingen, gestiftet.
Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis zum 30. April) an die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie e.V., Sekretariat im Klinikum Darmstadt, Neurologische Klinik, 64276 Darmstadt.

Knorpel-Liga-Award – ausgeschrieben durch die Deutsche Knorpel-Liga e.V., Veldenz, zur Auszeichnung didaktischer und wissenschaftlicher Fortbildungsmaßnahmen „mit innovativem Hintergrund“. Bewerbungen (bis zum 30. April) an die Deutsche Knorpel-Liga e.V., Weingartenstraße 18, 54472 Veldenz/Mosel. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema