ArchivDeutsches Ärzteblatt11/2001EDV- und Internetversicherung: Schutz im Netz

VARIA: Wirtschaft - Versicherungen

EDV- und Internetversicherung: Schutz im Netz

Dtsch Arztebl 2001; 98(11): [86]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Unternehmerische Aktivitäten im Internet können ein Sicherheitsrisiko beinhalten.
Auch mit umfangreichen Sicherheitstechniken und -vorkehrungen lassen sich die Risiken, die mit der Nutzung neuer Technologien und des Internets verbunden sind, nicht völlig ausschließen. Die Gothaer Versicherungen (Internet: www. gothaer.de; www.parion.de) haben die Internet-Versicherung „Secusure“ weiter verbessert und ausgebaut. Das Angebot setzt sich aus verschiedenen Leistungsbausteinen zusammen und ist daher sowohl für kleine Unternehmen und Freiberufler mit einer einfachen Homepage als auch für E-Commerce-Spezialisten geeignet.
Grundlage der Versicherungspolice ist ein Sicherheitscheck, bei dem zunächst Gefahren, Ursachen und Auswirkungen durch die Internet-Aktivitäten des Unternehmens systematisch ermittelt werden. Die Ergebnisse sind ausschlaggebend für die Deckung der verbleibenden Risiken.
Die Versicherung wird in zwei Varianten angeboten: Variante A betrifft die Unternehmen und Freiberufler, die ihre Internet-Aktivitäten auf dem Server eines Providers abwickeln. Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich nach dem Umfang der Daten und Programme und danach, ob E-Commerce-Aktivitäten vorhanden sind. Variante B wendet sich an Internet-Professionals mit eigenem Web-Server. Die Leistungen der Police lassen sich nach individuellen Erfordernissen zusammenstellen. Der Versicherungsschutz umfasst Hard- und Software-Versicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung und Haftpflichtversicherung.
Informationen: Parion Konzern OHG, Kaiser-Wilhelm-Ring 23/25, 50672 Köln, Telefon: 02 21/3 08 15 56, Fax: 3 08 19 48 EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema