VARIA: Personalien

Berufen

Dtsch Arztebl 2001; 98(13): A-862 / B-734 / C-694

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Thomas Isenberg (33), seit zweieinhalb Jahren Gesundheitsreferent in der (damaligen) Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV), Berlin/Bonn, wird mit Wirkung vom 1. April Leiter des Fachbereichs „Gesundheit und Ernährung“ der neu formierten Verbraucherzentrale-Bundesverband und zugleich Mitglied der Geschäftsführung dieses Verbandes. Zu seinen bisherigen Aufgabengebieten kommen Fragen aus dem Bereich der Lebensmittel- und Agrarpolitik hinzu. Isenberg, der an der Universität Düsseldorf Medizin studierte, war bis zu seinem Eintreten in die Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände an der Universität Düsseldorf Sprecher der bundesweiten Fachtagung Medizin und Promotor von gesundheits- und sozialpolitischen Programmen der Medizinstudenten auf lokaler und auf Bundesebene. Vor zwei Deutschen Ärztetagen hat er Statements über Ausbildungsfragen abgegeben. Zu Jahresbeginn 2001 wurde im Zuge der Verschmelzung der Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände mit dem neu gegründeten Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände – Verbraucherzentrale Bundesverband – in Berlin (Markgrafenstraße 66) die Geschäftsführung neu besetzt. Neue Geschäftsführerin ist jetzt Prof. Dr. phil. Edda Müller (59) – als Nachfolgerin der bisherigen Verwaltungsleiterin, Dipl.-Volkswirtin Anna-Lore Köhne, Bonn. Frau Köhne übernahm inzwischen für den Verband andere Aufgaben im internationalen Bereich. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema