ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2001Hausrat: Schutz trotz Versäumnis

Versicherungen

Hausrat: Schutz trotz Versäumnis

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zieht ein Wohnungseigentümer seine Tür für die Zeit einer kurzen Einkaufstour lediglich zu – ohne sie zusätzlich abzuschließen –, so behält er im Fall eines Einbruchs den Schutz seiner Hausratversicherung. Nach Ansicht des Oberlandesgerichts Nürnberg hat er nicht grob fahrlässig gehandelt. (Az.: 4 U 3803/96, OLG Nürnberg) rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote