BRIEFE

Psychotherapie: Kritik

Dtsch Arztebl 2001; 98(14): A-909 / B-761 / C-710

Schulz, Hannelore

Zu dem Beitrag „Sitz und Stimme bei den Ärzten“ von Petra Bühring in Heft 8/2001:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als überwiegend psychotherapeutisch tätige Ärztin (über 90 Prozent) nehme ich mit zunehmendem Befremden wahr, dass der Begriff Psychotherapeut auch im Deutschen Ärzteblatt gleichgesetzt wird mit nichtärztlichen Psychotherapeuten. Obwohl Sie dankenswerterweise darauf hinweisen, dass wir ärztlichen Psychotherapeuten in den meisten KVen chancenlos sind und nur hoffen können, dass unsere Interessen berücksichtigt werden, trägt aus meiner Sicht genau dieser Sprachgebrauch dazu bei, dass nicht nur unsere Patienten, sondern auch unsere somatischen Kollegen unsere ärztliche Identität unter den Psychotherapeuten nicht mehr wahrnehmen. Ich möchte darauf drängen, den Begriff Psychotherapeut ohne weiteren Zusatz nur noch zu benutzen, wenn wirklich alle (ärztliche, psychologische und KJPs) betroffen sind.
Ärgerlich finde ich die Behauptung, dass die Hausärzte 50 Prozent der psychischen Erkrankungen nicht erkennen würden. Der Trend zur psychosomatischen Grundversorgung spricht ja wohl eher für die gute Kompetenz der Somatiker. Das Problem der mangelnden Kooperation wird durch solche Behauptungen eher geschürt. Die leichtfertige Forderung nach ersatzloser Streichung der somatischen Abklärung bei psychotherapeutischer Behandlung setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Wie sollen Haus- und Fachärzte noch Vertrauen zu uns Psychotherapeuten aufbringen und Patienten überweisen, wenn wir die körperliche Gesundheit unserer Patienten nicht ernst nehmen würden?
Hannelore Schulz, Ohmstraße 55, 28357 Bremen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema