ArchivDeutsches Ärzteblatt37/1996Hautkrebs: Aufklärung verspricht Erfolg

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Hautkrebs: Aufklärung verspricht Erfolg

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS BONN. Die Aufklärungskampagne "Achtung Sonne!" der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) hat dazu beigetragen, daß Eltern ihre Kinder besser vor gefährlichen UV-Strahlen schützen. Zu diesem Ergebnis sind Wissenschaftler der Universität Göttingen gelangt.
Die Deutsche Krebshilfe und die ADP hatten die Aufklärungsaktion 1993 gestartet. Mit Broschüren, Plakaten und Anzeigen wurden vor allem Eltern kleiner Kinder über die Gefahren der Sonne und über die Notwendigkeit eines konsequenten Lichtschutzes informiert. Infolge der Aktion stieg der Anteil der Kinder, die den Sommer ohne Sonnenbrand und Hautrötung überstanden, von 39 Prozent auf 51 Prozent.
Die Deutsche Krebshilfe will ihre Aktionen zur Prävention auch in diesem Jahr fortsetzen. Denn schätzungsweise erkranken in Deutschland jährlich rund 100 000 Menschen an Hautkrebs. Ziel der Aktion "Rette Deine Haut" ist es, bösartige Hautveränderungen früh genug zu erkennen, das Wissen über Hautkrebs zu vergrößern und zu einem vernünftigen Umgang mit der Sonne beizutragen.
Informationen und die Broschüre "Hautkrebs" können unentgeltlich bei der Deutschen Krebshilfe, Postfach 14 67, 53004 Bonn, angefordert werden. WZ

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote