ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2001Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Fünf Tage Ravenna

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Leserreise des Deutschen Ärzteblattes: Fünf Tage Ravenna

Dtsch Arztebl 2001; 98(14): A-936 / B-782 / C-729

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ravenna-Festival – Die besondere Reise für den Musikfreund

Das Ravenna-Festival gehört in Italien neben den Aufführungen in der Mailänder Scala zu den bedeutendsten Musikereignissen und ist für den Musikkenner ein echter Geheimtipp!
Riccardo Muti hat sich in seinem Heimatort Ravenna im schmucken Teatro Alighieri sein eigenes Festival geschaffen. Hier soll die Oper in ihrer ursprünglichen, intimen Form mit hervorragender Besetzung gepflegt werden.
Für diese Leserreise, die das Deutsche Ärzteblatt in Zusammenarbeit mit Mondial Tours GmbH, Ulm, durchführt, sind für die Aufführung Falstaff von Giuseppe Verdi beste Karten vorgesehen. Anlässlich des 100. Todestages Guiseppe Verdis dirigiert Riccardo Muti die Oper Falstaff mit dem Orchester und Chor des Teatro alla Scala. Als Starbesetzung treten die „jungen“ Tenöre Juan Pons, Roberto Trontali und Juan Diego Florez auf.
Ein interessantes Ausflugsprogramm erschließt Ihnen die sehenswerte Umgebung von Ravenna: San Marino, Urbino und Venedig.
Reiseverlauf
1. Tag – Montag, 16. Juli: Linienflug vom gebuchten Heimatflughafen nach Venedig. Nach der Begrüßung durch die Reiseleitung Fahrt in das benachbarte Ravenna. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung – eventuell zu einem Bummel ins „centro storico“. Abendessen im Hotel.
2. Tag – Dienstag, 17. Juli: Venedig/Opernaufführung. Ausflug nach Venedig. Fahrt auf dem Canale Grande vorbei an herrlichen Palästen zum Markusplatz. Am Nachmittag Besichtigung der Sehenswürdigkeiten rund um den Markusplatz. Möglichkeit zu einer Gondelfahrt. Rückkehr nach Ravenna im Laufe des Nachmittags. Abendessen im Hotel.
Als Höhepunkt dieser Reise steht am Abend die von Riccardo Muti dirigierte Aufführung der Oper Falstaff mit den drei „jungen“ Tenören Juan Pons, Roberto Trontali und Juan Diego Florez in der Starbesetzung auf dem Programm.
3. Tag – Mittwoch, 18. Juli: Vormittags Führung durch Ravenna mit Besichtigung der großartigen Baudenkmäler aus frühchristlicher Zeit, wie zum Beispiel Basilika San Vitale, Mausoleum der Galla Placidia, Baptisterium der Arianer und der Orthodoxen. Anschließend Zeit für eigene Erkundungen.
4. Tag – Donnerstag, 19. Juli: San Marino – Urbino (fakultativ). Möglichkeit zu einem Ausflug in die Umgebung von Ravenna. Die erste Station ist San Marino, die kleinste und älteste noch bestehende Republik der Welt. Von dort Weiterfahrt nach Urbino, eine sehenswerte mittelalterliche Stadt. Bei der Stadtführung unter anderem Besuch des Geburtshauses Raffaels. Abends Abschiedsessen.
5. Tag – Freitag, 20. Juli: Individuelle Rückflüge von Venedig in die Heimatflughäfen.
Reisepreis
Der Pauschalpreis dieser Reise beträgt pro Person ab 1 695 DM; Einzelzimmerzuschlag 200 DM.
Ausflug San Marino und Urbino mit Mittagessen: 95 DM.
Leistungen:
- Linienflug nach Venedig und zurück
- Viermal Übernachtung mit Frühstück in einem Drei- bzw. Viersternehotel in Ravenna
- Zweimal Abendessen im Hotel
- ein Abschiedsessen
- Eintrittskarte (beste Kategorie) für die Opernaufführung Falstaff
- Stadtführung Ravenna
- Ausflug nach Venedig
- örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
- Insolvenz-Versicherung
Veranstalter
Mondial Tours GmbH, Ulm

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir empfehlen rechtzeitige Anmeldung.

Ausführliches Programm erhältlich bei: Deutscher Ärzte-Verlag GmbH – Leserservice –, Dieselstraße 2, 50859 Köln, Telefon: 0 22 34/70 11-2 89, Fax: 0 22 34/70 11-4 60
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema