ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2001Web-Recherche: Arzneimittel-Informationen

POLITIK

Web-Recherche: Arzneimittel-Informationen

Dtsch Arztebl 2001; 98(15): A-962 / B-822 / C-744

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Drei Datenbanken neu bei STN International.

Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe stellt zwei neue Datenbanken zu Arzneimitteln und die französische Literaturdatenbank „Pascal“ auf den Rechnern seines wissenschaftlich-technischen Online-Informationsnetzes STN International (www.fiz-
karlsruhe.de) bereit:
c Umfassende Informationen zur Synthese von rund 4 000 Medikamenten, die zurzeit weltweit auf dem Markt sind oder klinisch erprobt werden, bietet „Synthline“.
c „Diogenes“ bringt nahezu eine Million Dokumente zu Vorschriften und Regelungen für Arzneimittelzulassungen der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) im Volltext auf STN.
c „Pascal“ ist mit mehr als 8,5 Millionen disziplinübergreifenden, mehrsprachigen Literaturhinweisen eine der wichtigsten Wissenschaftsdatenbanken der Welt.
Auf die Volltexte der Nachweise kann direkt zugegriffen werden, oder die gedruckte Version wird online über den automatischen Literaturvermittlungs-Service FIZ AutoDoc (www.fiz-karlsruhe.de/autodoc/) bestellt.
In den Datenbanken können automatische Suchläufe dauerhaft geschaltet werden. Dabei registriert die Datenbank automatisch alle später neu eingetragenen Veröffentlichungen zu Themen, die vom Benutzer anhand von Suchparametern festgelegt worden sind. Auf Wunsch werden die Dokumente per E-Mail geliefert, zum Abruf bereitgestellt oder als Offline-Print gedruckt und per Post zugesandt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema