ArchivDeutsches Ärzteblatt37/1996Enge Zusammenarbeit mit Zahnärzten in Polen

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Enge Zusammenarbeit mit Zahnärzten in Polen

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS KÖLN. Die polnische Hauptärztekammer, die Ärzte und Zahnärzte umfaßt, und die Bundeszahnärztekammer haben Anfang Juli in Warschau einen Kooperationsvertrag geschlossen. Beide Kammern wollen sich regelmäßig unter anderem über die Entwicklung in der Zahnheilkunde und der Gesundheitspolitik ihrer Länder informieren. Vor allem ist es den beiden Vertragspartnern ein Anliegen, die Freiberuflichkeit des Berufsstandes zu stärken. WZ

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote