VARIA: Preise

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(15): A-1010 / B-840 / C-786

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hufeland-Preis 2000 – gestiftet von der Deutschen Ärzteversicherung AG, Köln, Dotation 40 000 DM, an Prof. Dr. med. Magnus von Knebel Doeberitz, Leiter der Arbeitsgruppe Gentherapie von Tumoren am Deutschen Krebsforschungszentrum und der Sektion Molekulare Diagnostik und Therapie an der Chirurgischen Universität Heidelberg, und an Dr. med. Rüdiger Kläs, Institut für Humangenetik der Universität Heidelberg. Sie erhielten den Preis für ihre Arbeit „Neue diagnostische Marker für die Früherkennung des Zervixkarzinoms – Verfahren zur Verbesserung der Sensitivität und Spezifität der Krebsvorsorgeuntersuchungen für den Gebärmutterhalskrebs“.

ELPIDA-Preis – verliehen durch die Friends Association of Children with Cancer, Dotation: 14 000 Euro, an Prof. Dr. med. Heribert Jürgens, Direktor der Universitätsklinik Münster für Hämatologie und Onkologie, in Würdigung seiner Leistungen als Leiter einer europaweiten Studie zur Verbesserung der Heilungschancen von Kindern mit Ewing-Sarkom.

Luigi-Emadugi-Award – verliehen durch die International Psychogeriatric Association, Dotation: 40 000 US-Dollar, an Prof. Dr. med. Thomas Arendt, Universität Leipzig, in Würdigung seiner Forschungleistung auf dem Gebiet der Neurowissenschaften, insbesondere auf dem Gebiet neurogenerativer Erkrankungen.

Nachwuchspreis – verliehen anlässlich der Jahrestagung 2000 der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung e.V. in Frankfurt/Main, Dotation: 5 000 DM, an Privatdozentin Dr. Benigna Gerisch, Therapie-Zentrum für Suizidgefährdete am Universitätskrankenhaus Eppendorf zu Hamburg, in Würdigung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten zur Suizidalität bei Frauen. Der DPV-Nachwuchspreis wurde gestiftet durch die René A. Spitz-Gesellschaft zur Förderung der Psychoanalyse.

Dr.-Emil-Salzer-Preis 2000 – verliehen durch das Deutsche Krebsforschungszentrum, Heidelberg, im Auftrag des baden-württembergischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, an Prof. Dr. Jürgen Behrens, Nikolaus Fiebinger-Zentrum der Universität Nürnberg-Erlangen, in Würdigung seiner wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der experimentellen Krebsforschung. Er untersuchte unter anderem eine Gruppe von Eiweißen auf der Oberfläche von Zellen, die die Tumorentstehung begünstigen und die Absiedlung von Tumorzellen fördern.

Karl-Oberdisse-Preis – verliehen durch die Nordrhein-Westfälische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie e.V. während der 6. Jahrestagung der Fachgesellschaft in Münster, Dotation: 10 000 DM, gestiftet von der Firma Aventis Pharma Deutschland GmbH, Bad Soden, an Dr. med. Nanette C. Schloot, Diabetes-Forschungsinstitut in Düsseldorf. Die preisgekrönte Arbeit der Wissenschaftlerin befasst sich mit Möglichkeiten, anhand von Markern das Stadium eines Diabetes mellitus Typ 1 abzuschätzen.

Wissenschaftspreis – verliehen durch die Nordrhein-Westfälische Gesellschaft für Urologie e.V., Dotation: 50 000 DM, an Dr. med. Andreas Brauers, Urologische Klinik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Brauers befasste sich mit der Erforschung der Bedeutung von Enzymen bei der Entstehung von Blasenkrebs.

Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis – verliehen von der Berliner Chirurgischen Gesellschaft – Vereinigung der Chirurgen Berlins und Brandenburgs sowie vom Förderkreis Ferdinand Sauerbruch e.V. im Rahmen des 25. Berliner Chirurgentreffens an Dr. Heike Allgayer, PhD, und an Priv.-Doz. Dr. med. Markus M. Heiss, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum München-Großhadern, in Anerkennung ihrer Arbeit „c - erbB - 2 Is of Independent Prognostic Relevance in Gastric Cancer and Is Associated With the Expression of Tumor-Associated Protease Systems“ und zur Förderung ihrer weiterführenden Forschungstätigkeit. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema