ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2001tagesschau.de: Nachrichten-Portal der ARD

MEDIEN

tagesschau.de: Nachrichten-Portal der ARD

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ausbau des Online-Angebots
Die Weiterentwicklung von ARD.de als Einstiegsportal der Online-Angebote und die Erweiterung von „tagesschau.de“ zum großen Nachrichten-Portal haben die Intendanten der ARD in Leipzig beschlossen. „ARD.de“ ist beim SWR angesiedelt, das Nachrichten-Portal beim NDR. Künftig soll ein einheitliches Konzept realisiert werden. Dazu sollen die Stärken der bisherigen zentralen Angebote sowie die der Landesrundfunkanstalten gebündelt und ergänzt werden. „tagesschau. de“ stehen die Informationsquellen von Hörfunk und Fernsehen der ARD zur Verfügung. Das Nachrichten-Portal kann sich auf ein weltweites Korrespondentennetz und Studios im Inland stützen. ARD.de soll als Einstiegsangebot genutzt werden. Neu sind Informationen aus dem Radioangebot des Senderverbundes. Einbezogen werden sollen unter anderem Themen aus den Bereichen Audio-Art, wie Hörspiele, Features und Dokumentationen, sowie Informationen von den Klangkörpern der Rundfunkanstalten. Hinzu kommt ein Programmführer für die Kultur-Programme. Auch das programmorientierte Angebot von „das Erste.de“ wird als Portal weiterentwickelt.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema