VARIA: Technik

Anschnallpflicht

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wird ein Autofahrer im Gesicht verletzt, weil ihn ein an einer roten Ampel auffahrendes Auto vor einen Baum schiebt, so hat er eine Mitschuld, wenn sich herausstellt, dass er seinen Gurt vorübergehend geöffnet hatte. Mit dem verkehrsbedingten Anhalten an Ampeln oder Stoppschildern endet eine Autofahrt nicht, der Autofahrer muss angeschnallt bleiben. (BGH, Az.: VI ZR 411/99)
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema