ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2001Thema 2: Hausarztmodelle in Europa – Alternativen für Deutschland?

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

Thema 2: Hausarztmodelle in Europa – Alternativen für Deutschland?

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Donnerstag, 17. Mai,
9.00 bis 10.30 Uhr
Es diskutieren auf dem Podium und mit dem Plenum:
c Dr. Leonhard Hansen, 2. Vorsitzender der KBV
c Dr. Ulrich Orlowski, Abteilung Gesundheitsversorgung und Kran­ken­ver­siche­rung im BMG (angefragt)
c Prof. Dr. Jouke van der Zee, Direktor des Niederländischen Instituts für Gesundheitssystemforschung
c Franz Knieps, Geschäftsführer des AOK-Bundesverbandes
c Prof. Dr. Klaus-Dieter Kossow, Vorsitzender des Berufsverbandes der Allgemeinärzte Deutschlands
c Dr. Jörg-Andreas Rüggeberg, Präsident der Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände
c Dr. Hans-Friedrich Spies, KBV-Vorstand
c Dr. Andreas Köhler, Dezernent der KBV-Honorarabteilung
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema