ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSPraxis Computer 2/2001HagerROM 2001: Drogen und Arzneistoffe

Supplement: Praxis Computer

HagerROM 2001: Drogen und Arzneistoffe

Dtsch Arztebl 2001; 98(18): [14]

Kori-Lindner, Claus

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hagers Handbuch auf CD-ROM ist ein Standard-Nachschlagewerk für Pharmazie, Pharmakologie, Forschung und medizinische Informationen. Die CD-ROM macht sich unentbehrlich bei der Erstellung von Gutachten und Produktmonographien. Zu den Arzneistoffen, -drogen und -pflanzen sind rund 1 000 Monographien mit dem kompletten Inhalt der aktuellen „Hager-Bände“ enthalten: Drogen und Stoffe und zwei Registerbände.
Die Informationsfülle lässt sich schnell erschließen durch einfache Bedienung, komfortable Suchfunktionen und Querverweise über Tausende zusätzlicher Links mit bis zu vier Verknüpfungsmöglichkeiten. Nebenwirkungen sind rasch auffindbar. Die Suche ist fehlertolerant, und es bestehen zusätzlich circa 20 000 direkte Links zu Medline. Zu den Inhalten der CD-ROM zählen beispielsweise Monographien über Arzneipflanzengattungen in alphabetischer Reihenfolge. Jede Monographie umfasst die für die Praxis wichtigen Arzneipflanzen mit den dazugehörigen allopathischen und homöopathischen Zubereitungen. In den Monographien gibt es Aussagen über die Botanik, Chemotaxonomie, Analytik, Wirkung, medizinische Anwendung und Toxikologie. Wichtig sind die Drogen des DAB/HAB und von in Europa gültigen Arzneibüchern.
Die CD-ROM kostet als Einzelplatzversion (ISBN 3-540-14868-X) 1 298 DM und als Mehrplatzversion (ISBN 3-540-14869-X) 2 498 DM.
Ein jährlicher Aktualisierungsservice sowie eine Testversion des Programms können bestellt werden über: Springer Verlag, Kundenservice, Haber Straße 7, 69126 Heidelberg.
Claus Kori-Lindner
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema