Supplement: Praxis Computer

Reisemedizinische Beratungssoftware

Dtsch Arztebl 2001; 98(18): [15]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im letzten Jahr flogen mehr als 25 Millionen Touristen in entfernte Kontinente, davon sieben Millionen in Risikogebiete nach Afrika, Mittel- und Südamerika und Asien. Rund drei bis vier Millionen Reisende wagten sich in so genannte Hochrisikogebiete. 40 Prozent aller Reisenden nehmen am Urlaubsort oder nach ihrer Rückkehr einen Arzt in Anspruch. Durch die zunehmende reisemedizinische Beratung und Vorsorge waren die Malariaerkrankungen im Jahr 2000 mit circa 700 Erkrankungen rückläufig (1999: 1 000 Erkrankungsfälle). Nach wie vor ist jedoch eine reisemedizinische Aufklärung der Bevölkerung erforderlich.
Das Institut für medizinische Information in Freiburg hat unter ärztlicher Leitung eine reisemedizinische Beratungssoftware für Ärzte und Apotheker entwickelt. Wenige Klicks auf der Windows-Oberfläche führen zum Beratungsziel. Sämtliche Informationen können mit eigenem Briefkopf für den Reisenden ausgedruckt werden. Neben allgemeinen Informationen, beispielsweise zu Impfabständen, Impfungen bei Kindern und Schwangeren, Endemiegebieten, Reiseapotheke, Adressdatenbanken und anderen, gibt es detaillierte Länderinformationen zu 230 Reiseländern. Darüber hinaus werden aktuelle Informationen zur Impf- und Malariaprophylaxe sowie Merkblätter und Checklisten bereitgestellt. Die Software lässt sich über die GDT-Schnittstelle an Praxis-EDV-Systeme anbinden. Diese Funktion wurde für die Systeme von DOCexpert, MCS, Frey und Duria bereits erfolgreich getestet – weitere Systeme sollen folgen. Aktualisierungen erfolgen über das Internet und über Updates, die den Anwendern automatisch zugesandt werden. WZ

mosquito 2001
Programminhalt: Länderinfos zu 230 Reiseländern mit gesetzlichen Bestimmungen, zahlreiche Provinzen und Distrikte mit besonderen Gefahren, besondere Berücksichtigung von Tourismusgebie-ten, Impfempfehlungen, Malariamanagement.
Systemvoraussetzungen: Windows 95, 98, NT, ca. 30 MB Festplattenspeicher, Farbbildschirm, Truecolor oder High Color, Auflösung 800x600 Pixel, Anbindung an gängige Praxisprogramme.
Preis: 30-Tage Vollversion kostenfrei, Freischaltung gegen monatliche Gebühr von 12 DM zzgl. MwSt. für Softwarepflege, Updates, Hotline, Versandkosten und kostenfreies Informationsmaterial (werden von der Firma ct-Arzneimittel, Berlin,
bereitgestellt).
Bezug: unter www.reisevosorge.de im Internet,
per Fax: 09 51-4 06 30 10, oder beim Außendienst der Firma ct-Arzneimittel Berlin.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema