ArchivDeutsches Ärzteblatt37/1996Indikation eingeschränkt

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Indikation eingeschränkt

pe

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Indikation des Immunglobulins FSME-Bulin s der Firma Immuno ist vom Paul-Ehrlich-Institut wegen einer, nach gegenwärtiger Einschätzung, negativen Risiko-/Nutzenbewertung eingeschränkt worden. Bis zum 1. Februar 1997 wurde ein Ruhen der Zulassung hinsichtlich der Anwendung bei Kindern nach einem Zeckenstich angeordnet. Nicht davon betroffen ist der FSME-Impfstoff zur vorbeugenden Immunisierung. pe

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote