ArchivDeutsches Ärzteblatt19/2001Schwetzinger Festspiele

VARIA

Schwetzinger Festspiele

Dtsch Arztebl 2001; 98(19): A-1278 / B-1090 / C-1018

BSR

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Getreu ihrer Leitlinie, Altes neu zu beleben, Fast-Vergessenes aus der Versenkung zu holen und Unbekanntes zur Diskussion zu stellen, laden die Schwetzinger Festspiele (28. Mai – 5. Juni) auch dieses Jahr in Rokokotheater, Zirkel und Schlosspark ein, wo sieben Opernaufführungen und 45 Konzerte auf die Besucher warten. Die von Achim Freyer inszenierte letzte Oper Haydns, „L’anima del filosofo“, machte am 1. Mai den Anfang. Stefan Blunier, Darmstadts neuer Generalmusikdirektor, steht am Pult, wenn „Bacon 1561–1992“, eine Oper von Manuel Hidalgo, am 21. Mai ihre Uraufführung erlebt.

Informationen:
Telefon: 0 62 02/20 55 20, Fax: 20 55 30. BSR
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema