Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS Otfried Müller-Preis – gestiftet von der Firma Fresenius AG, Bad Homburg, verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Klinische Mikrozirkulation und Hämorheologie e.V. Der Preis ist mit 5 000 DM dotiert und wird in zweijährigen Abständen an junge Wissenschaftler unter 40 Jahren vergeben für die beste wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Klinischen Mikrozirkulation und Hämorheologie. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen sowie Bewerbungen (bis zum 10. Oktober) beim Vorsitzenden der Gesellschaft, Prof. Dr. med. A. M. Ehrly, Zentrum der Inneren Medizin, Schwerpunkt Angiologie, TheodorStern-Kai 7, 60590 Frankfurt.


Walter-Brendel-Transplantations-Stipendium – gestiftet von der Firma Janssen-Cilag GmbH, Neuss, Dotation: insgesamt 20 000 DM, zur wissenschaftlichen Förderung von Ärzten, die auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin tätig sind. Das Stipendium wird zu je 10 000 DM an zwei nicht habilitierte Ärzte vergeben und ist zur Finanzierung eines Ausbildungsaufenthaltes im Ausland bestimmt. Bewerbungen (bis zum 8. November) an: Prof. Dr. med. Walter Land, Abteilung Transplantationsmedizin, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377 München.


Förderpreis Pneumologie – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie e.V., Dotation: 20 000 DM, zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern im Bereich der Pneumologie, und zwar zur Auszeichnung einer Arbeit aus dem gesamten Bereich der konservativen klinischen Pneumologie. Der Förderpreis wird von der Firma Dr. Karl Thomae GmbH, Biberach/Riß, gestiftet. Bewerbungen (von Wissenschaftlern, nicht älter als 40 Jahre) bis zum 30. November an den Geschäftsführer der Fachgesellschaft, Prof. Dr. med. Harald Morr, Pneumologische Klinik Waldhof Elgershausen, 35753 Greifenstein. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote