ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2001Prozessoptimierung senkt Kosten

VARIA: Technik

Prozessoptimierung senkt Kosten

Dtsch Arztebl 2001; 98(21): A-1413 / B-1179 / C-1127

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die medicforma.com GmbH, Dortmund (Internet: www.
medicforma.com), bietet als Betreiber eines elektronischen B2B-(Business to Business-)Marktplatzes für Pharma- und Medicalprodukte sowie Krankenhausbedarf eine Lösung an, mit der Bestell- und Verkaufsprozesse internetbasiert abgewickelt werden können.
Das System besteht aus drei Komponenten:
l E-Procurement beinhaltet Lösungen für Krankenhäuser zur elektronischen, papierlosen, zentralen oder dezentralen Bestellung von Healthcare-Produkten.
l E-Marketplace bietet Anbietern die Möglichkeit, ihre Produkte über Texte, Bilder, Anwendungshinweise, klinische Studien bis hin zu Videos darzustellen.
l E-Transaction dient der Übermittlung von Anfragen, Bestellungen, Lieferscheinen und künftig auch Rechnungen und Zahlungen.
Krankenhäuser können mit dem System die Prozesskosten, die bei Bestellungen entstehen, deutlich reduzieren. Durch elektronische Bestellungen werden darüber hinaus Fehler vermieden, die bei einer wiederholten manuellen Dateneingabe entstehen und Folgekosten durch Anfragen, Korrekturen oder Fehllieferungen verursachen können. Eine Datenbank für Produkte und Lieferanten ermöglicht Krankenhäusern eine Kostenersparnis bei der Informationsrecherche. Die Krankenhäuser bekommen eine bessere Auswahl an Lieferanten und Produkten, und Nachbestellvorgänge werden automatisiert.
Die Vorteile für Anbieter, Hersteller und Dienstleister im Bereich der Medizinprodukte liegen ebenfalls in der Reduktion von Prozesskosten und Fehlerquellen. Darüber hinaus können Geschwindigkeit und Qualität von Bestellungen optimiert werden. EB
Informationen: medicforma.com GmbH, Stockholmer Allee 30, 44269 Dortmund
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema