VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(21): A-1416 / B-1202 / C-1130

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Richard-Merten-Preis – ausgeschrieben vom Kuratorium Richard-Merten-Preis, Eltville, Dotation: 40 000 DM, zur Förderung der Qualitätssicherung in der Medizin. Bewerbungen (bis zum 29. Juni) an das Kuratorium Richard- Merten-Preis, Sekretariat der Geschäftsstelle, c/o MCS AG, Im Kappelhof 1, 65343 Eltville. Internet: www.richard-merten- preis.de

Georg Haas-Preis 2002 – erneut ausgeschrieben durch die Deutsche Dialysegesellschaft Niedergelassener Ärzte e.V. zur Auszeichnung einer medizinischen Dissertation. Bewerbungen (bis zum 15. Juli) an den Vorsitzenden der Fachgesellschaft, Dr. med. Heinrich Kütemeyer, Postfach 13 23 04, 42050 Wuppertal.

„Lilly Award on Health Outcomes in Schizophrenia“ – ausgeschrieben durch die Lilly Deutschland GmbH, einer Tochtergesellschaft der Firma Eli Lilly and Company, Dotation: 5 000 Euro, zur Würdigung von Forschungsarbeiten, „die einen Beitrag zur Verbesserung der Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der Versorgung von Schizophrenie-Patienten leisten“. Bewerbungsunterlagen können angefordert werden bei Fleishman-Hillard Germany GmbH, Lilly-Award Health Outcomes in Schizophrenia 2001, Bärbel Mattka, Hanauer Landstraße 182 c, 60314 Frankfurt/Main, Telefon: 0 69/40 57 02-3 76, Fax: 0 69/94 41 13 26. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema