ArchivDeutsches Ärzteblatt22/2001Alterungsforschung: Mehr Aktion

AKTUELL

Alterungsforschung: Mehr Aktion

Dtsch Arztebl 2001; 98(22): A-1433 / B-1217 / C-1145

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS FDP macht sich für koordinierte Forschung stark.

FDP-Bundestagsabgeordnete haben die Bundesregierung aufgefordert, ein Programm „Alterungsforschung“ aufzulegen. Im umfangreichen Programm „Gesundheitsforschung“ des Bundesbildungsministeriums sei dieser Bereich unterrepräsentiert. Die Regierung soll sich zudem innerhalb der Europäischen Union für ein koordiniertes Forschungsprogramm zu diesem Thema stark machen.
Zur Begründung heißt es, die Molekularbiologie alterungsbedingter Zellveränderungen werde in Deutschland nur in geringem Umfang untersucht. Auf diesem Gebiet würden aber international große Fortschritte gemacht.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema