Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Südwest-Kenia
Natur pur
Fritz Pölking: Masai Mara. Afrikas Garten Eden, 88 Seiten, 100 Farbfotos, Tecklenborg Verlag, Steinfurt, Hardcover, 39 DM
In keinem anderen Naturreservat Kenias (es gibt rund 40) gibt es eine vergleichbare Vielfalt wild lebender Tiere wie in der Masai Mara. Hier haben noch das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn ebenso wie der afrikanische Wildhund Überlebensraum. Man trifft dort die Big Five an, die in den weiten Savannen SüdwestKenias an der tansanischen Grenze in einer naturbelassenen Symbiose mit Mensch und Flora leben. All dies hat der Meister der Tier- und Natur-Fotografie, Fritz Pölking, auf seinen Streifzügen durch das Reservat der Masai Mara eingefangen. Der Text-Bild-Band fasziniert auch ob der gelungenen Dokumentation der Tierwelt und der Verhaltensstudien von Tieren in ihrer Umwelt.
Harald Clade,
Köln
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote