VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2001; 98(23): A-1575 / B-1347 / C-1255

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Golden Helix Qualitäts-Preis 2001 – ausgeschrieben durch den Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V., Berlin, gestiftet durch die Firma Hewlett-Packard und die European Healthcare Management Association (EHMA), zur Auszeichnung privater oder öffentlicher Einrichtungen des Gesundheitswesens zur Würdigung von vorbildlichen Methoden des Qualitätsmanagements. Bewerbungen (sofort) an den Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V., Geschäftsführung, Oranienburger Straße 17, 10178 Berlin-Mitte.

Roemer-Preis – ausgeschrieben durch das Kuratorium der Hans-Roemer-Stiftung, Dotation: 5 000 DM, zur Würdigung von Arbeiten, die
die Integration psychosomatischer Fragestellungen in die Allgemeinmedizin oder in die klinischen Fächer der Medizin fördern. Bewerbungen (bis zum 1. Juli) an den Geschäftsführer des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin, Priv.-Doz. Dr. Carl Eduard Scheidt, Universitätsklinik Freiburg, Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Hauptstraße 8, 79104 Freiburg.

Bernd-Tersteegen-Preis – international ausgeschrieben von der Deutschen Dialysegesellschaft niedergelassener Ärzte e.V. und dem Bundesverband der niedergelassenen Nephrologen in Deutschland e.V., Dotation: 15 000 DM, gestiftet von der Firma Hoffmann-La Roche AG, Grenzach-Wyhlen, zur Auszeichnung von Wissenschaftlern für Arbeiten auf den Gebieten der Nierenerkrankungen und Nierenersatztherapie in Klinik, Praxis oder in der Grundlagenforschung. Bewerben können sich Ärzte, Naturwissenschaftler und Diplom-Ingenieure. Akzeptiert werden wissenschaftliche Originalarbeiten in deutscher oder in englischer Sprache (keine Dissertationen oder Habilitationsschriften), die in den Jahren 2000/2001 veröffentlicht wurden oder noch unveröffentlicht sind. Bewerbungen (bis zum 15. Juli) an die Deutsche Dialysegesellschaft niedergelassener Ärzte e.V., Dr. med. Heinrich Kütemeyer, Vorsitzender, Postfach 13 23 04, 42050 Wuppertal.

Kinder- und Jugendgynäkologie-Preis – ausgeschrieben von der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V., Dotation: insgesamt 13 000 DM, zur Auszeichnung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendgynäkologie und zu Aspekten der Subspezialitäten. Bewerbungen (bis spätestens 15. Juli) an den 2. Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft, Prof. Dr. med. Helmuth G. Dörr, Universitätsklinik mit Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Loschgestraße 15, 91054 Erlangen.

Forschungspreis Arzneimittelsicherheit für Kinder – ausgeschrieben durch den Bundesverband Herzkranker Kinder e.V., Dotation: 10 000 DM, zur Förderung eines Projektes, das sich mit der Arzneimittelsicherheit für Kinder speziell in der Kinderkardiologie und Kinderherzchirurgie befasst. Bewerbungen (bis zum 15. Juli) an den Bundesverband Herzkranker Kinder e.V., Hermine Nock, Rubensstraße 20–22, 52070 Aachen; E-Mail: BVHK-Aachen@ tonline.de

Innovationspreis – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie e.V., gesponsert durch die Firma Boston Scientific Target, Dotation: 10 000 DM, zur Würdigung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der interventionellen Neuroradiologie. Bewerbungen (bis zum 30. Juli) an Prof. Dr. med. Martin Schumacher, Sektion Neuroradiologie, Universitätsklinikum Freiburg, Neurozentrum, Breisacher Straße 64, 79106 Freiburg.
Bad Kissinger Parkwohnstift-Preis für Gerontologie – ausgeschrieben von der Stiftung Parkwohnstift Bad Kissingen und der Stadt Bad Kissingen, Dotation: 10 000 DM, zur Würdigung von wissenschaftlichen Arbeiten in deutscher Sprache auf dem Gebiet der Alternsforschung in allen ihren Disziplinen. Bewerbungen (bis zum 31. Juli) an die Stiftung Parkwohnstift Bad Kissingen, Prof. Dr. med. Hans-Peter Meier-Baumgartner, Heinrich-von-Kleist-Straße 2, 97688 Bad Kissingen. Telefonische Auskünfte unter: 09 71/80 30. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema